Gedanken · Mein Blog

Phantásien – Welten hinterm Horizont (oder: Wie der Blog zu diesem Namen kommt)

Hey Leute,

ich habe heute meinen Blog umbenannt, weil der andere Name (Best Books – Einfach zum Schmökern) erstens nicht besonders einfallsreich war und (zweitens) ein bischen sehr wie ein Werbespruch klang (und mal ehrlich Leute: Ich bin doch nicht blöd! 😉 ). Ich habe gerade ganz viele schöne Blog gesehen unter anderem Stopfi’s BücherweltenDie Bücherkrähe und vor allem Felia hat mich sehr mit ihrem Namen inspiriert, so dass ich beschlossen habe, mehr als nur schlechte Werbung zu sein 😉 !

Wie ich zu dem Namen kam…

Phantásien ist das Land der Phantasie; zu allererst taucht es namentlich in der unendlichen Geschichte von Michael Ende auf. Allerdings wird erklärt, dass dieses Land der Phantasie auch andere Namen haben kann. Von daher spielen eigentlich alle Geschichten in diesem einen Land – aber keiner merkt es! Ich habe diesen Namen nicht ausgewählt, weil ich das Buch gern mochte (ich mochte es nicht wirklich), sondern weil ich in diesem Blog ja genau über dieses Land der Phantasie berichte (oder es zu mindest versuche 😉 ). Außerdem fasst er alles, was je in Worte gefasst wurde in einem Begriff zusammen: Phantasien. Ohne Betonung haftet dem Begriff leider etwas herablassendes an, aber es ist wahr: Alle Bücher auf diesem Blog, auf anderen Blogs und in der ganzen Welt – alle diese Bücher sind zu einem gewissen Maß Phantasien (sachliche Bücher ausgenommen! 🙂 ). Aus diesen ganzen Gründen finde ich den Namen einfach passend. Ganz viele Blogs haben super Namen (z.B. Library of Little Worlds – Welten zwischen Worten) und ich will da echt keine Ausnahme machen (um ehrlich zu sein hätte ich in einen Blog mit meinem alten Namen noch nicht mal rein geguckt).

Zum Untertitel

Welten hinterm Horizont ist auch eine Idee aus einem Buch (Grenzlandtage). Da werden einige Diskussionen über den Horizont geführt… Wer es noch nicht gelesen hat: Sofort lesen!!! 😉 Außerdem hat der Horizont theoretisch etwas sehr mysteriöses, weil man ihn nie erreicht und so auch nie über ihn hinüberschauen kann. Deshalb weiß eigentlich niemand, was sich hinter dem Horizont verbirgt; unnahbar liegt er in der Ferne und die Welten dahinter schlummern friedlich vor sich hin… Natürlich behaupten Wissenschaftler, dass hinter dem Horizont nur ein weiteres Fleckchen Erde liegt, aber nach gesehen hat noch niemand.

Habt ihr euch etwas spezielles hinter eurem Namen gedacht? Oder kennt ihr auch Bücher, die euch zu Dingen inspiriert haben? Teilt ihr meine Meinung über den Horizont, oder habt ihr andere Ansichten?

Liebe Grüße an alle, die das hier lesen

Eure Clara

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s